2. Nord- Ostsee- Pokal in Trittau

… endlich wieder ein Wettkampf.

Seit 1,5 Jahren waren wir nicht mehr im Wettkampfgeschehen involviert. Durch die Pandemie wurde alles auf Eis gelegt. Jetzt wurde kurzfristig die Ausschreibung für den 2. Nord-Ostsee-Pokal herausgegeben. Aus unserer Sparte haben sich 3 Jugendliche (Felina, Rebecca und Eva-Lotte) und unsere Seniorin Ute Bahner auf den Weg nach Trittau gemacht. Wir haben nur wenige Wochen für das Training gehabt und waren ganz gespannt, was uns beim Wettkampf erwartet.

Dieses Mal war ein kleineres Teilnehmerfeld gemeldet worden. Das Technische Komitee vom Turnverband war zufrieden und hat alles nach strengen Hygieneregeln durchgeführt. Es war ein kurzer Wettkampf, denn nicht alle Disziplinen waren ausgeschrieben.

Felina turnte ihre Kürübung sehr gleichmäßig im Tempo. Eva-Lotte startete gut in ihre Übung. Eine Elementverbindung gelang ihr im Training mit viel Fleiß sehr gut. In Trittau war die Bodenbeschaffenheit aber eine andere als in der Vereinshalle und so musste Eva-Lotte sehen, dass sie diese Übung zu Ende turnen konnte. Rebecca hatte neue Übungen in ihrer Kür. Erst vor einer Woche hatten wir endgültig die Reihenfolge der Übung festgelegt. Da war der Rhythmus noch nicht so fest verankert. Ute turnte ihre Kür sehr sauber, alles gelang ihr. Am Ende des Vortrages rutschte sie mit dem Fuß ab und touchierte kurz den Fußboden.

Und hier die Ergebnisse:

Platz Teilnehmerin Punkte
6.Felina Koch3,80 Pkt.
9.Rebecca Schall2,15 Pkt.
Jahrgangsklasse 15/16
Platz Teilnehmerin Punkte
3.Eva-Lotte Lindner2,80 Pkt.
Jahrgangsklasse 17/18
Platz Teilnehmerin Punkte
1.Ute Bahner5,60 Pkt.
Jahrgangsklasse 40+
von links nach rechts: Dagmar Henningsen, Rebecca Schall, Eva-Lotte Lindner, Ute Bahner, oben Felina Koch

Wir freuen uns schon auf die nächste Saison im Frühjahr 2022.

Dagmar Henningsen