2. Nord- Ostsee- Pokal in Trittau

… endlich wieder ein Wettkampf.

Seit 1,5 Jahren waren wir nicht mehr im Wettkampfgeschehen involviert. Durch die Pandemie wurde alles auf Eis gelegt. Jetzt wurde kurzfristig die Ausschreibung für den 2. Nord-Ostsee-Pokal herausgegeben. Aus unserer Sparte haben sich 3 Jugendliche (Felina, Rebecca und Eva-Lotte) und unsere Seniorin Ute Bahner auf den Weg nach Trittau gemacht. Wir haben nur wenige Wochen für das Training gehabt und waren ganz gespannt, was uns beim Wettkampf erwartet.

Dieses Mal war ein kleineres Teilnehmerfeld gemeldet worden. Das Technische Komitee vom Turnverband war zufrieden und hat alles nach strengen Hygieneregeln durchgeführt. Es war ein kurzer Wettkampf, denn nicht alle Disziplinen waren ausgeschrieben.

Felina turnte ihre Kürübung sehr gleichmäßig im Tempo. Eva-Lotte startete gut in ihre Übung. Eine Elementverbindung gelang ihr im Training mit viel Fleiß sehr gut. In Trittau war die Bodenbeschaffenheit aber eine andere als in der Vereinshalle und so musste Eva-Lotte sehen, dass sie diese Übung zu Ende turnen konnte. Rebecca hatte neue Übungen in ihrer Kür. Erst vor einer Woche hatten wir endgültig die Reihenfolge der Übung festgelegt. Da war der Rhythmus noch nicht so fest verankert. Ute turnte ihre Kür sehr sauber, alles gelang ihr. Am Ende des Vortrages rutschte sie mit dem Fuß ab und touchierte kurz den Fußboden.

Und hier die Ergebnisse:

Platz Teilnehmerin Punkte
6. Felina Koch 3,80 Pkt.
9. Rebecca Schall 2,15 Pkt.
Jahrgangsklasse 15/16
Platz Teilnehmerin Punkte
3. Eva-Lotte Lindner 2,80 Pkt.
Jahrgangsklasse 17/18
Platz Teilnehmerin Punkte
1. Ute Bahner 5,60 Pkt.
Jahrgangsklasse 40+
von links nach rechts: Dagmar Henningsen, Rebecca Schall, Eva-Lotte Lindner, Ute Bahner, oben Felina Koch

Wir freuen uns schon auf die nächste Saison im Frühjahr 2022.

Dagmar Henningsen

Weiterlesen

Rhönrad-Beitrag mit Malina und Rebecca jetzt online verfügbar

Die Filnaufnahmen für den KiKa-Kanal sind jetzt sowohl im Kindernetz als auch auf YouTube verfügbar.

Beim Training habe ich Malina und Rebecca befragt.

Ihr Kommentar dazu ist:

„Am Anfang waren wir sehr aufgeregt, aber als es losging hat man gar nicht gemerkt, dass man aufgenommen wurde.

Das Team war sehr nett. Letzt endlich fanden wir den Beitrag sehr toll und waren echt begeistert. Die lange Drehzeit hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wir würden immer wieder mitmachen. Dies war eine tolle Erfahrung.“

Weiterlesen

Dreharbeiten beim TV Moorrege

Wir wurden neugierig – eine Anfrage erreichte uns. Es ging um ein Casting für eine Kika-Filmaufnahme.

Die Begriffe „Freundschaft“ – „Wir-miteinander“ – die Verbindung im Sport mit unterschiedlichen Kulturen waren die Bedingung.

Weiterlesen

1. Nord-Ostsee-Pokal – Großhansdorf

Wir haben unsere jüngsten Wettkampfkinder mitgenommen, sie starteten in der AK 11/12. Cathy und Sophie haben in der Spirale und im Sprung weitere Abzeichen erturnt, einiges klappte ohne viel Üben auf Anhieb. Da war die Freude groß. Helen konnte auch ihr Abzeichenheft vervollständigen, bei ihr fehlt nicht mehr viel und alles ist komplett. Bei den Abzeichen geht es darum die Turnerinnen an die Disziplinen Spirale und Sprung heranzuführen und es werden viele Übungen aus dem Turnen gefordert. Alle drei Aktiven turnten ihre Übungen im Geradeturnen souverän und waren mit ihren Darbietungen zufrieden.

Weiterlesen

Abzeichenabnahme – die Erste!

Was ist das werden viele fragen. Zur Nachwuchsgewinnung hat sich die Bundestrainerin Katja etwas einfallen lassen.
Alle Turner und Turnerinnen bis incl. 12 Jahren müssen Abzeichen in Sprung und Spirale zeigen. Dies sind für die beiden Disziplinen hinführende Übungen, die den Einstieg erleichtern sollen.
8 Mädchen haben sich am Samstag in die Halle gestellt und viele Abzeichen in Sprung und Spirale errungen. Einige sind über sich hinausgewachsen und konnten noch mehr abrufen als beim Training.
Wie wunderbar ist das bitte!!! Alle haben sich so angestrengt, es war schön zu sehen. Die Kampfrichter Madeleine und Thorsten aus Brande-Hörnerkirchen, die zu uns gekommen waren, prüften genau, ob die Anforderungen mit dem Gezeigten überein stimmten, manchmal musste die Übung wiederholt werden, aber immer zum Erfolg des Aktiven.

Weiterlesen

Rhönradturnen Hamburger Meisterschaft 2019

Helen Steinbach und Steffi Bockmann waren bei der Hamburger Meisterschaft sehr erfolgreich.

Helen startete in der Altersklasse 11/12 und wurde in ihrem Starterfeld Zweite mit 4,45 Punkten. Eine tolle Leistung und das gleich als 2. Starterin des Tages. Souverän zeigte sie ihre Kür, ganz am Ende ein kleiner Wackler. :;)) Steffi trat bei den Aktiven 25 und älter an und erreichte den 1. Platz mit 8,30 Punkten. Ihre Schwierigkeiten konnte sie sehr gut abrufen und dem Kampfgericht zeigen, die ihren Vortrag belohnten.

Zufrieden konnten wir den Wettkampftag beenden.

Dagmar Henningsen

Helen Steinbach

Von links nach rechts:
Steffi Bockmann, Helen Steinbach, Dagmar Henningsen

Weiterlesen

Kreismeisterschaft Rhönradturnen

Am 10.2. reisten wir mit 10 Turnerinnen zur 29. Kreismeisterschaft nach Bönningstedt. 7 Turnerinnen aus der Freitagsgruppe gingen, z.T. zum ersten Mal, an den Start. Natürlich war das Lampenfieber und die Aufregung groß. Alle konnten sichere und souveräne Leistungen abrufen.

Die Platzierungen:
Ak 11/12: 11.Sophie Laskowski, 16. Cathy Ganzer, 17. Helen Steinbach
Ak 13/14: 1. Ceylan Altunbas, 6. Lenike Janssen, 7. Alicia Grönsund, 9. Felina Koch
Ak 17/18: 1. Felicia Bader
Ak 19+: 2. Ronja Popko
Ak 30+: 1. Ute Bahner

In der Mannschaftswertung belegte der TVM von fünf Mannschaften den 2. Platz.

Von links nach rechts: Felicia Bader, Lenike Janssen, Sophie Laskowski, Ute Bahner, Ceylan Altunbas, Ronja Popko, Felina Koch, Helen Steinbach, Cathy Ganzer, es fehlt Alicia Grönsund

Weitere Veranstaltungen sind am 23.2. die Hamburger Meisterschaften und Ende März der Nord-Ostsee-Cup in Großhansdorf.

Wir Trainerinnen freuen uns über die tollen Ergebnisse und gehen mit vollem Elan an die nächsten Veranstaltungen.

Dagmar Henningsen

Weiterlesen